Biografische Aufstellungen und mehr

In unsere Ideen für das Zukünftige - sowohl das persönliche wie auch das darüber Hinausgehende - fließt zu einem großen Teil das bereits Erfahrene, das Gekannte und das Vorstellbare. In fast jeder Biografie lebt aber auch das Unvorstellbare: teils in Form unvorhersehbarer Ereignisse als Schicksal oder Zufall, teils in der Gestalt namenloser Sehnsucht oder als nagende Unzufriedenheit.

Zeigt sich hierin das Neue, das nach uns ruft? Können wir über verschiedene Störfelder unserer Gegenwart die Räume dahinter erkunden und Sehnsüchte, Wünsche aufmerksamer ertasten? Wie ist es möglich, auch das Unvorstellbare einzuladen?

Mithilfe verschiedener Aufstellungsformate und geführter Übungen

       * nehmen wir das vor uns Liegende in unsere Aufmerksamkeit

       * erweitern wir das Feld unseres Jetzt

       * widmen wir uns dem Erwünschten

       * nähern wir uns dem Unvorstellbaren

       * umfassen wir den Kreis dessen, was wir waren, sind und sein werden

       * stärken wir uns an Kraftquellen von Erfahrung und Sehnsucht

       * lauschen wir dem, was uns ruft

Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig - Neugier und Resonanz zum Thema genügen.

Termin:

19. bis 22.9.2019

Zeit:

Donnerstag 18:30 Uhr bis Sonntag 12:30 Uhr

Ort:

Villa Unspunnen, Oberdorfweg 7, CH-3812 Wilderswil

Kostenbeitrag:

CHF 360, Ermäßigung möglich

Anmeldung:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 0049 7553 9171513

Zimmerbuchung:

Direkt bei der Villa Unspunnen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!