Vergangenheit versöhnen - Gegenwärtigkeit kräftigen

Tagesseminare in Salem

 

Was ist das Zukünftige, das hier gemeint ist?

... im Jahr 1988:

"Es sieht so aus, als müsse man ausflippen, um gesund zu bleiben. Es gibt einen Moment, in dem du die Illusionen, die du über dich hast, aufgeben musst - zugunsten von mehr Vorstellungskraft. Das ist die Bereitschaft, die Archetypen deiner Vorstellungskraft zu umarmen. Dieses Paradoxon dürfte jedem klar sein, der ein mittleres Lebensalter erreicht hat. Man muss viel angepasster und gleichzeitig viel wilder werden. Daran muss man nicht arbeiten. Das passiert so oder so. Wenn du dich anpasst, ohne wild zu sein, stirbst du. Machst du es andersherum, landest du im Irrenhaus. Man muss beide Pole tiefer fühlen. Oder wie mein Lehrer sagte: älter werden, einsamer werden, tiefere Liebe brauchen."

 

 

... sie blühen, gedeihen und tragen Früchte:

10 Werkzeuge - nun auch telefonisch

Ich freue mich sehr, den 10-Werkzeuge-Prozess nun telefonisch auch den Menschen zur Verfügung stellen zu können, die weiter entfernt leben!

10 Werkzeuge - in der Gruppe

Mit den 10 Werkzeugen machen wir uns auf einen zutiefst individuellen inneren Weg. In einer Kleingruppe wird dieses ganz und gar Eigene im Unterschied zu den anderen besonders deutlich. Es können jeweils 2 Werkzeuge (1./2., 3./4., 6./7, 8./9.) an einem Gruppentag mit 4 bis 6 Teilnehmern erarbeitet werden. Für das 5. und das 10. Werkzeug wird jeweils ein vollständiger Tag benötigt.

 

Näheres zu den Werkzeugen hier.

 

 

Ein Herzensanliegen ist es mir, auf das neue Buch von Annette Kaiser hinzuweisen - ihr bestes, profundestes bisher? Es hat mich berührt und begeistert.

Eine Welt – Eine Menschheit – Ein Bewusstsein
Annette Kaiser (ISBN 978-3-89427-760-4)
192 Seiten

Die Grundlagen einer universellen Spiritualität

In einer Zeit, in der sich die religiösen Konflikte auf der Welt zuspitzen, weist Annette Kaiser im Rückgriff auf die mystischen Traditionen der Weltreligionen überzeugend nach – in ihrem spirituellen Kern sind alle geistigen Wege eins! Sie alle zielen auf das innere Erwachen des Menschen ab und auf seine Verbindung mit dem göttlichen Seelenfunken in jedem Einzelnen. Wie eine himmlische Perlenkette reihen sich in diesem inspirierenden Buch alle bedeutenden Weisheitslehren auf. Sowohl die großen Weisen des Ostens als auch die radikalen christlichen Mystiker des Mittelalters finden Erwähnung; und auch die indigenen Völker mit ihrem tiefen Wissen um Mutter Erde werden gewürdigt. So spannt sich ein Bogen von Lao Tse bis hin zu Ken Wilber und Eckhart Tolle, in dem alle scheinbaren Konflikte überbrückt werden. Die Mauern der Religionen ragen nicht bis zum Himmel empor - die großen Mystiker reichen sich über sie hinweg die Hände. Ein Buch über die Einheit des Lebens, das Mut macht und Hoffnung schenkt! (Text auf der Rückseite des Buches)