Denn du hast Mächte und Möglichkeiten
Und Dinge, die du rufst
Werden dich wie einen König begleiten
Und dir willige Brücken bereiten
Über die Meere, die du schufst.

Rainer Maria Rilke, aus: Die Kirche von Nago / Christus Elf Visionen

 

Wie meistere ich mein Leben und wie meistert es mich? Welche verborgenen Schichten meines Werdens und Seins liegen hinter den offensichtlichen? Mit welchen Organen nehme ich das Essentielle wahr, wie kann es mir bewusster werden und mich stärken?

 

In dieser Arbeit üben wir verschiedene Disziplinen: Hingabe und Ermächtigung, Staunen und Nüchternheit. Wir bewegen uns zwischen Endlichkeit und Ewigkeit. Wir begegnen vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Ichs und lernen von ihnen.

 

Dieses transformierende, übende und  forschende Coaching ist geeignet, um

* der ureigenen Schicksalsdynamik auf die Spur zu kommen

* auf die großen mitwirkenden Kräfte zu schauen, deren Weisheit und Präzision zu bewundern

* sich mit der eigenen Vergangenheit auszusöhnen

* offen, neugierig, ermächtigt, respektvoll auf das Zukünftige zuzugehen

* sich den eigenen Wünschen und Sehnsüchten gründlich zu widmen

* die eigenen Wirk-Mächte besser zu verstehen

* das Staunen wieder zu lernen und einzuladen

* die Würde und die Segnungen des Scheiterns und der Nadelöhre des Lebens zu erkennen

* Kraft und Mut für anstehende Herausforderungen zu schöpfen

 

* die das Staunen und Wundern wieder lernen möchten

* die sich mehr Selbst-Ermächtigung wünschen

 

Setting:

Mindestens 5 Einzelsitzungen, persönlich in Salem oder per zoom-Videokonferenz.

Nach Wunsch und Bedarf eine Lebenskreisaufstellung in der Gruppe an einem der Aufstellungstage.

Kosten:

Pro Sitzung (ca. 60 Minuten): 75 € bis 130 € nach Selbsteinschätzung / nach Einkommen