Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vieleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, um den uralten Turm
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.

Rainer Maria Rilke

eine übende und forschende Seminarwoche vom 24. bis 29. November 2019

 

 

Wie meistere ich mein Leben und wie meistert es mich? Was geschieht, wenn ich mein Leben aus erweiterten, neuen, ungewohnten, kreativeren Perspektiven anschaue? Was, wenn ich ganz präzise hierher, an diesen Ort meiner Biografie gerufen worden bin und zwar von dem, was in der Welt noch werden will?

In dieser Woche üben wir verschiedene Disziplinen: Hingabe und Ermächtigung, Staunen und Nüchternheit. Wir bewegen uns zwischen Endlichkeit und Ewigkeit. Wir begegnen vergangenen, zukünftigen und parallelen Ichs und lernen von ihnen.

Formen des Erkundens werden u.a. sein: Schreiben, Gespräch, vertieftes Zuhören, geleitete Innenreise, Fragekunst, Lebenskreis-Aufstellungen.

Hier gibt es die Information als pdf zum Herunterladen.

Termin:

24.11. bis 29.11.2019, Beginn Sonntag mit dem Abendessen um 18 Uhr, Ende Freitag 13 Uhr

Ort:

Lebensgarten Steyerberg, Ginsterweg 3, 31595 Steyerberg (Niedersachsen)

Kosten:

450 € (Ermäßigung möglich, bitte anfragen) zzgl. Ü/VP im Lebensgarten

Weitere Infos::

Tel.: 07553 - 9171513 oder mobil: 0172 - 6165439 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung:

Auf der Webseite www.lebensgarten.de im Seminarkalender