Lebensfragen als Kompass und als Medizin

Abend-Workshops für Neulinge und Übende

 

Sprache ist mächtig und magisch. Unsere gesprochenen und ebenso unsere gedachten Worte wirken auf unsere Wirklichkeit und gestalten sie - fortwährend und oft, ohne dass es uns bewusst ist. Wie können wir unsere Wort-Macht kreativer nutzen für ein besseres, leichteres, eigensinnigeres, liebevolleres Leben?

 

Denn du hast Mächte und Möglichkeiten

Und Dinge, die du rufst

Werden dich wie einen König begleiten

Und dir willige Brücken bereiten

Über die Meere, die du schufst.

Rainer Maria Rilke

 vasco de gama 3617112 1920

 

Ein Nachmittag im "Entwicklungslabor für Zukünftiges"

 

Tagesseminare in Salem

In unsere Ideen für das Zukünftige - sowohl das persönliche wie auch das darüber Hinausgehende - fließt zu einem großen Teil das bereits Erfahrene, das Gekannte und das Vorstellbare. In fast jeder Biografie lebt aber auch das Unvorstellbare: teils in Form unvorhersehbarer Ereignisse, teils in der Gestalt namenloser Sehnsucht oder als nagende Unzufriedenheit.

 

Wochenendseminar vom 8. bis 10. November 2019 in Engen gemeinsam mit Vibhuta Braun, Künsterin, Kunst- und Körpertherapeutin.

Biographische Aufstellungen und Herstellen von Objektkästchen zum Thema "Sehnen und Wünschen"... die ausführliche Info kann als pdf heruntergeladen werden. Fragen beantworte ich gerne telefonisch oder per Mail.